Kreisjugendfeuerwehr Helmstedt
Kreisjugendfeuerwehr Helmstedt

Hier findet ihr Berichte von verschieden Veranstaltungen und mehr...........

Beierstedt. Zahlreiche Delegierte konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Guido Ruhe am vergangenem Samstag bei der Delegierten-versammlung in Beierstedt begrüßen. Auch viele Gäste aus Politik und Verwaltung sowie Führungskräfte aus den Feuerwehren waren anwesend. Gemeindebürgermeister Martin Hartmann bedankte sich in seinen Grußworten für die gute Arbeit in den Jugendfeuerwehren und wünschte allen ein erfolgreiches Jahr 2019, auch Regierungsbrandmeister Jürgen Ehlers bestätigte die hervorragende Arbeit in den Jugend- und Kinderfeuerwehren.

 

In seinem Jahresrückblick ging Ruhe auf die vielen Veran-staltungen im Jahr 2018 ein. So wurde sehr erfolgreich die Jugendflamme drei durchgeführt, der alljährliche Badespaß und auch an den Bezirkwettbewerben konnten sich wieder Jugend-feuerwehren Qualifizieren. 572 Jugendliche in 56 Jugend-feuerwehren sind derzeit im Landkreis Helmstedt und 33 Kinderfeuerwehren berichtet Ruhe weiter. Dann ging er auf das Kreiszeltlager 2019 in Schöningen ein. Wir haben viele tolle Angebote in diesem Jahr und es haben sich schon rund 400 Teilnehmer angemeldet, freut sich Ruhe.

 

Nach den Berichten aus den Fachbereichen gab es dann die Überraschungen des Tages. So wurde der Stellvertretende Stadtbrandmeister aus Königslutter Matthias van der Wall durch den Kreis­brandmeister Kapke mit der silbernen Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr bekamen Diana Wermuth, Kevin Kühn, Matthias Klein und Olaf Kapke als Anerkennung für ihre Arbeit zum Wohle der Jugendfeuerwehren. Verabschiedet wurden Barbara Viering und Frank Schultz, beides Gemein­dejugendfeuerwehrwarte. Stefanie Fritsch und Alexander Kelm waren trotz ihres Geburtstages nach Beiertstedt gekommen und bekamen als Dank einen Rucksack der der Deutschen Jugendfeuerwehr geschenkt, auch Alex Noel Pause bekam einen Rucksack da er als einziger anwesender Jugendlicher sich die Jahresberichte der Erwachsenen angehört hat. Mit seinen Schlussworten beendete Gemeindebrandmeister Oliver Thews die diesjährige Veranstaltung.

 

Nächste Ausschusssitzung

der Kreisjugendfeuerwehr 

 

Sonntag, 20. November 2022

um 10:00 Uhr, Ratssaal der Gemeinde Lehre (Marktstr. 10)

Hier findet ihr uns

 

Kreisjugendfeuerwehr Helmstedt

Feuerwehrtechnische Zentrale

Nordstr. 36

38350 Helmstedt

Radtouren zur Trainieren für Feuerwehr bewegt
Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendfeuerwehr-Helmstedt

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.